Innenputz und Estrich

Innenputz

Aufbringen eines Kalkmaschinenputzes in geglätteter oder geriebener Form inkl. folgender Arbeiten 

  • Sämtlichen Abdeckarbeiten
  • Etwaige Gerüstarbeiten (Stiegenhaus)  
  • Schließen aller Wandschlitze und Durchbrüche
  • Einbau von Armierungsgewebe bei rissgefährdeten Stellen
  • Bei Wänden bzw. Decken aus Stahlbeton Aufbringen eines Voranstriches 

 

Folgende Bereiche werden bei bei einer Ausführung mit Bodenplatte verputzt

  • Sämtliches Mauerwerk im EG und OG/DG 
  • Stahlbetondecke über EG, etwaige Träger und Stützen aus Stahlbeton
  • Stiegenuntersicht im EG

 

Folgende Bereiche werden bei bei einer Ausführung mit Kellergeschoß verputzt

  • Sämtliches Mauerwerk im KG, EG und OG/DG 
  • Stahlbetondecke über EG, etwaige Träger und Stützen aus Stahlbeton
  • Stiegenuntersicht im EG

 

 

 

Estrich

In sämtlichen Räumen im EG und OG/DG wird ein schwimmender Heizestrich mit einer Gesamtaufbauhöhe von ca. 17 cm wie folgt eingebaut:

  • Styroporbeschüttung
  • Alternativ zur Styroporbeschüttung kann auch eine Kiesschüttung mit darauf verlegter Wärmedämmung in Abhängigkeit der Witterung ausgeführt werden 
  • Trittschalldämmung
  • PAE-Folie
  • schwimmender Heizestrich mit den erforderlichen Randstreifen